GEPLANTE S7: PROTEST IN DEUTSCH KALTENBRUNN !

hom03

Als der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl mit seinem „Hofstaat“ Ende Juli 2016 bei der SPÖ-Sommertour in der SPÖ-Vorzeige-Gemeinde Deutsch Kaltenbrunn in die Pedale Richtung Rudersdorf trat, musste er – wohl überrascht – zur Kenntnis nehmen, daß in dieser Gemeinde der Widerstand gegen die geplante Fürstenfelder Schnellstraße S7 – ganz im Sinne des Ergebnisses der nach dem Burgenländischen Volksrechtegesetz durchgeführten Volksbefragung – weiterhin aufrecht ist.

hom02

AktivistInnen der „Allianz gegen die S7“ setzten ein für den Landeshauptmann, seine Entourage und seine SymphatisantInnen unübersehbares Zeichen für die demokratisch legitimierte Ablehnung der geplanten umweltschädigenden Schnellstraße von Riegersdorf an der Südautobahn bis zur ungarischen Staatsgrenze bei Heiligenkreuz und machten damit klar, daß auch in Hinkunft alle Mittel ausgeschöpft werden, um diese Transitautobahn zu verhindern.

hom01

GEPLANTE S7: KLIMASCHUTZ MIT FÜSSEN GETRETEN !

Bei der Klimakonferenz der Vereinten Nationen im Dezember 2015 in der französischen Hauptstadt Paris vereinbarte die Staatengemeinschaft, den Ausstoß von Klimagasen bis 2050 netto auf null zu senken und den durchschnittlichen Temperaturanstieg der … [Continue reading]

FEHLENDE S7: WIE LANGE KANN MAN DIESES TOTE PFERD NOCH REITEN ???

hom02

Die Bezirksblätter Güssing/Jennersdorf berichteten in ihrer Ausgabe Nr.28, dass „ am Südburgenland eine Mega-Betriebsansiedlung vorbeigegangen sein dürfte“: Laut Aussagen von Agrarlandesrätin Verena Dunst habe sich der Automobilzulieferer Magna mit … [Continue reading]

WOHNT DER FÜRSTENFELDER BÜRGERMEISTER WERNER GUTZWAR UNMÖBLIERT ?

hom01

Der Fürstenfelder Bürgermeister Werner Gutzwar verkündete bei der Bürgerversammlung der Stadtgemeinde Fürstenfeld („Woche“, Nr. 20, 18./19.Mai 2016), dass „es mit der S7 auch gelingen werde, einen Möbelmarkt nach Fürstenfeld zu bringen.“ Ob der … [Continue reading]

S7-OST-UVP: BMVIT LEUGNET KLIMAWANDEL UND NEGIERT URTEILE DES EUGH UND DES VWGH

hom02

Mit Bescheid des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie vom 9.März 2016, GZ: BMVIT-313.407/0004-IV/IVVS-ALG/2016 wurde dem Vorhaben Fürstenfelder Schnellstraße S7, Abschnitt Ost, Dobersdorf – Heiligenkreuz (Staatsgrenze) die … [Continue reading]

DER IRRSINN IST METHODE: MILLIONEN LITER TRINKWASSER FÜR GEPLANTE S7

Stitched Panorama

In den letzten Tagen wurden Millionen Liter Trinkwasser zur Füllung von Biotopen im Bereich des Edelseewaldes verwendet, die als Ausgleichsmaßnahme für die Errichtung der geplanten Fürstenfelder Schnellstraße S7 vorgesehen sind. Abgesehen davon, … [Continue reading]

HOCHRANGIGE STRASSEN: GESCHÄFTSMODELL AUSBEUTUNG

hom01

Die Solidar-Werkstatt widmete sich in einem kritischen Beitrag den aktuellen Vorhaben an hochrangigen Straßen in Österreich und dokumentierte den Widerstand gegen die Verkehrspolitik von gestern. In Österreich zählt der Autoverkehr zu den am … [Continue reading]

DIE GEPLANTE S7 UND DER SOZIAL-„DEMOKRAT“ EWALD SCHNECKER

B-Krone-2016-03-25

Zum geplanten Bau der Fürstenfelder Schnellstraße S7 wurden 11 Volksbefragungen nach den Volksrechtegesetzen der Steiermark und des Burgenlandes abgehalten. In neun Gemeinden bzw. Ortschaften sprachen sich die Bürgerinnen und Bürger mit deutlicher … [Continue reading]

MAFIÖSE ZUSTÄNDE RUND UM DIE GEPLANTE S7: LÜGE ODER VERLETZUNG DES AMTSGEHEIMNISSES ?

HOM01

Die Asfinag verkündet in einer Presseaussendung vom 14.3.2016: „Positiver UVP-Bescheid für den Abschnitt Ost der S 7 Fürstenfelder Schnellstraße “. Auf der Homepage des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) findet sich … [Continue reading]

12 JAHRE „ALLIANZ GEGEN DIE S7“ – BAU DER GEPLANTEN S7 UM EIN WEITERES JAHR VERSCHOBEN !

HOM01

Am 8. März 2004 wurde, nachdem die Pläne für den Bau der Fürstenfelder Schnellstraße S7 zwischen der Südautobahn A2 bei Riegersdorf und der Staatsgrenze zu Ungarn bei Heiligenkreuz in der Öffentlichkeit bekannt geworden waren, die … [Continue reading]